Therapie und Pflege mit Konzept

Das Spektrum der Therapiemöglichkeiten in unserem Hause ist außerordentlich groß. Die Ärzte werden Sie während der Rehabilitation begleiten, beraten und unterstützen. Dabei spielt die persönliche Zuwendung eine besondere Rolle.

Das Therapiekonzept der Celenus Klinik Schömberg basiert auf einem ganzheitlichen bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnis, das bei jedem Patienten somatische, psychische und soziale Faktoren gleichwertig berücksichtigt. Das multimodale stationäre Therapieangebot ist überwiegend störungsorientiert und integriert somatisch-physikalische Verfahren sowohl mit psychodynamischen als auch mit kognitiv-verhaltenstherapeutisch und körperorientierten psychotherapeutischen Ansätzen. Darüber hinaus werden ergänzend gesundheitsfördernde Strategien und sozialmedizinische bzw. berufsbezogene Konzepte miteinbezogen.

Vor- und Nachsorge in der Celenus Klinik Schömberg

Ihre Gesundheit ist Ihr höchstes Gut. Um Sie effektiv beim Gesundwerden und Gesundbleiben zu unterstützen, bieten wir Ihnen in der Celenus Klinik Schömberg ein umfangreiches Spektrum an Programmen und Maßnahmen zur Vor- und Nachsorge bei seelischen Leidenszuständen und psychosomatischen Erkrankungen an.

Im Sinne der Vorsorge finden Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen statt.

Patienten, die keine spezielle psychosomatisch-psychotherapeutische Weiterbehandlung benötigen, kehren in ihre vertraute ärztliche Betreuung zurück. Für Patienten, bei denen eine psychosomatisch-psychotherapeutische Nachbehandlungsbedürftigkeit besteht, müssen die Weichen für eine angemessene Nachbehandlung bereits in der Klinik gestellt und konkrete Empfehlungen gegeben werden, um den erzielten Behandlungserfolg sinnvoll zu unterstützen. Bei Bedarf wird ein Kontakt zu Selbsthilfegruppen, Betriebsärzten oder Psychotherapeuten hergestellt.

Die Celenus Klinik Schömberg nimmt am Programm Curriculum Hannover teil.